Systemische Praxis

 Supervision - Coaching - Beratung - Seminare   

Systemische Arbeit

 

Systemische Sichtweise 

Die systemische Sichtweise nimmt Menschen in ihren sozialen Systemen wie Beziehungen, Ehe, Familie, Partnerschaft, Freundeskreis, Schule und Beruf wahr und hinterfragt, welche Sicht- und Denkweisen ihrem Erleben zugrunde liegen.

Systemisches Arbeiten bedeutet daher die komplexen Zusammenhänge in den Blick zu nehmen. Der Mensch wird als ein Wesen gesehen, dass mehr Kräfte und Stärken in sich trägt, als zunächst erkennbar wird. Diese Ressourcen werden beim systemischen Arbeiten genutzt, um so Veränderungen und neue Möglichkeiten zu entwickeln.

Bei der systemischen Arbeit geht es aber vor allem um einen wertschätzenden und respektvollen Umgang mit den Menschen und um grundlegende Haltungen, die sich in der Arbeit eines Systemikers,  auch durch die vielfältig anwendbaren Methoden widerspiegeln. 

 

Meine systemische Arbeitsweise

In meiner Arbeit mit Ihnen ist es mir daher äußerst wichtig, Ihnen stets mit meiner größten Wertschätzung zu begegnen. Denn wir selber sind das Wichtigste was wir haben, daher sollten wir uns mit dem größten Respekt und einer guten Selbstfürsorge behandeln.

Wir blicken gemeinsam auf Ihre Themen und wie Lösungen aussehen können. 

Ich bin sicher, dass in Ihnen sehr viele Ressourcen und Fähigkeiten vorhanden sind, die Ihnen in Ihrem Leben bereits oft geholfen haben. Gemeinsam schauen wir, wie Sie Ihre Ressourcen wieder neu entdecken und für positive Veränderungen nutzen können.

Ich betrachte Sie hierbei als den Experten für sich selber, denn Sie kennen sich am Besten und können, mit meinem Blick von außen, neue Möglichkeiten für sich entdecken.